Kontakt | Impressum  
Startseite
Informieren
Interaktiv
Stöbern
Kontakt
 
 
Suche:

 Informieren


Allgemeines

Haltung

Ernährung

Verhalten

Nachwuchs

Krankheiten



 Interaktiv


Forum

Deguvermittlung

Gästebuch

Sonstiges



 Stöbern


Links

Bilderwelt

Spiel & Spaß

Bücher



 Kontakt







Penisvorfall, Penisring



Leckt sich ein Degu häufig im Genitalbereich oder hat Probleme beim Harnabsetzen, kann ein Penisvorfall oder Penisring die Ursache sein. Häufig sind hier auch deutliche Schwellungen bzw. Veränderungen zu erkennen.

Auf dem rechten Foto ist ein Penisvorfall zu sehen, der durch eine Verletzung ausgelöst wurde. Verletzungen durch Bisswunden oder an Gegenständen sind die häufigsten Ursachen für einen prolabierten Penis. Durch abgelöste Haare die an der Penisschleimhaut hängen bleiben, kann sich ein verengender Ring bilden - dies nennt man einen Penisring. Auch dieser kann für das Tier sehr unangenehm sein und sollte schnellstmöglich vollständig entfernt werden.

Unter Umständen kann man selbst helfen, allerdings nur bei harmloseren Fällen. Durch Kühlung kann die Schwellung etwas zurück gehen und man kann mit Unterstützung von etwas Öl oder ähnlichem vorsichtig versuchen, den Penis in die Vorhaut zurückzuschieben. Klappt dies nicht, traut man es sich nicht zu (bitte nicht herumexperimentieren!) oder spielen Verletzungen eine Rolle, ist die Schwellung deutlich zu erkennen o.ä., sollte man in jedem Fall unverzüglich einen Tierarzt aufsuchen! Ganz besonders dann, wenn sich der Penis unter Umständen sogar bläulich verfärbt.



Hinweise:
© 2014 - Sabine Götz