Blaue Degus

Neben der normalen Färbung (agouti) des Degus ist bisher der "blaue Degu", auch silberner Degu genannt, der bekannteste und häufigste Farbschlag. Hier ist der Grauanteil im Fell deutlich höher, gerade Jungtiere wirken besonders silbergrau.

Blaue Degus sieht man inzwischen besonders in bestimmten Ecken Deutschlands häufiger, in anderen sind sie noch kaum anzutreffen. Die Vererbung läuft rezessiv. Dies heißt, dass dominante Farbmerkmale die Merkmale der blauen Degus überdecken.

Über blaue Degus wird immer wieder erzählt, dass sie besonders krankheitsanfällig sind und Verhaltensstörungen zeigen können. Wirklich belegt ist dies jedoch nicht, es sind viele Halter bekannt, die keinerlei Auffälligkeiten entdecken konnten. Eine Begründung für diese Informationen könnte sein, dass blaue Degus relativ häufig durch Inzucht entstehen bzw. gewissenlose Züchter die Farbe und nicht die Gesundheit oder das Verhalten in den Vordergrund stellen. Im Sinne der Tiere ist natürlich immer zu hoffen, dass (wenn überhaupt, es gibt schon so viele Degus in Tierheimen) eine sinnvolle und überlegte Zucht vorgenommen wird.

Vielen Dank an Firelady für die nachstehenden Fotos von blauen Degus!

 

Hier zum Vergleich ein Foto von Degus im Farbschlag agouti/wildfarbig:

http://www.degus-online.de | biene@degus-online.de